Der Elternrat stellt sich vor

Der Elternrat

Der Elternrat hat die Aufgaben, die Zusammenarbeit zwischen den Erziehungsberechtigten, dem pädagogischen Personal und dem Träger der Einrichtung zu fördern.

Somit übernimmt der Elternrat eine wichtige Brückenfunktion zwischen den Eltern auf der einen Seite und dem Träger auf der anderen Seite.

Der Elternrat sollte sich mindestens 3 mal jährlich (bezogen auf das Kindergartenjahr) treffen.

 

Weitere Aufgabenbereiche

Die Hilfe und Mitorganisation / Vorbereitung der Altpapiersammlung des Kindergarten Iversheim. Diese findet 5 x im Jahr statt.

 

Verwaltung der Freund und Leidkasse. Im Kindergarten ist es Tradition, aus dieser Kasse zu besonderen Anlässen kleine Aufmerksamkeiten zu finanzieren (z.B. Weihnachten, Abschiede, Trauerfälle etc.) der Obolus hierfür beträgt 3,00 Euro pro Kind und wird einmal im Kindergartenjahr gesammelt

 

Kirmessonntag in Iversheim (1. Sonntag im September) Unterstützung des Fördervereins bei der Durchführung der Kinderbelustigung im Dorfsaal

 

Martinszug in Iversheim (Einkauf der Getränke und Bewirtung nach dem Martinszug im Kindergarten)

 

Nikolaus (Dekorieren der Gruppenräume)

 

Hilfe beim Sammeln für Piela

 

Weihnachtsgeschenke für Personal und Helfer organisieren

 

Hilfe beim Bewirten der Gäste beim Oma - Opa - Nachmittag

 

Organisation Kindergartenabschlussfest

 

Abschlussgeschenke für Personal und Helfer organisieren

 

Der Briefkasten über der Garderobe der 1. Gruppe ist dem Elternrat zugeordnet. Hier können Sie, mit dem Elternrat in Kontakt treten und Nachrichten etc. für den Elternrat hinterlassen. Oder sprechen Sie uns einfach direkt an.